Mallorca Urlaub Strand

Mallorca beliebtestes Reiseziel der Deutschen im Herbst

Laut einer Analyse des Flugpreisvergleichs von idealo.de ist Mallorca das beliebteste Ferienziel der Deutschen im Herbst. Die Baleareninsel ist allgemein ein sehr beliebtes Ferienziel der Deutschen. Wer Mallorca einmal ganz in Ruhe genießen möchte, kann dies im Herbst tun, denn es ist immer noch sommerlich und vor allem ist es günstiger und nicht so überlaufen wie im Hochsommer.

Darum ist Mallorca als Ferienziel im Herbst so beliebt

Wer an Mallorca denkt, denkt vermutlich an Massentourismus und den berüchtigten Ballermann. Mallorca ist aber noch viel mehr als das. Im Sommer ist Mallorca meist überlaufen und verhältnismäßig teuer, denn wenn der Andrang groß genug ist, können Hotels und Ferienwohnungen zu gesalzenen Preisen angeboten werden.

Im Herbst ist das nicht mehr der Fall, nach der Hauptsaison im Sommer gehen die Besucherzahlen stark zurück und die Hotels sowie Ferienwohnungen sind nicht mehr ausgelastet. Dabei ist es auch im Herbst sehr schön, denn Temperaturen um die 27 Grad und sieben Sonnenstunden pro Tag sind keine Seltenheit.

Am Strand brennt die Sonne nicht mehr so auf der Haut und das Wasser ist immer noch so warm, dass man ganz entspannt eine Runde Schwimmen gehen kann. Im September beträgt die Wassertemperatur im Durchschnitt um die 25 Grad, im Oktober meist immer noch um die 22 Grad.

Ideale Bedingungen auch für den Familienurlaub

Mallorca hat auch abseits der Strände viel zu bieten. So bietet die 3.600 km² große Insel ein Radwegenetz von 1.250 km Länge, das sowohl für Familien als auch für Radsportler zahlreiche schöne Strecken bereithält. Auch Bergpfade für ausgiebige Wanderungen gibt es zu genüge. Für Familien mit Kindern sind die Bedingungen ideal, vor allem, da das Wetter meist sehr gut und auch nicht zu heiß ist. Die Zahl der Regentage pro Monat schwanken üblicherweise zwischen 4 und 6 Tagen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Urlaub im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fällt, ist demnach entsprechend gering.

Allgemein ist Mallorca im Herbst viel entspannter als in der Hochsaison, in der Restaurants die touristischen Massen im Akkord abfertigen müssen. Die Mallorquinische Küche ist meist ziemlich deftig mit viel Fisch, Fleisch und Eintöpfen. Auch hier spielt die Temperatur eine große Rolle, denn das Essen und das Gläschen Inselwein dazu liegen deutlich weniger schwer im Magen als sie es bei Temperaturen weit über 30 Grad Celsius tun würden. Als angenehmer Nebeneffekt ist es in den Restaurants auch nicht mehr so überfüllt.

Mallorca-Blog

Mit seinem Zweitwohnsitz in Cala Millor gehört Manuel zu den Menschen, die mehrere Monate auf der Insel leben. Manuel schreibt News über den Osten der Insel sowie Sportthemen.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.