Mobile App "Ferienvermietungscheck Mallorca" App

„Ferienvermietungscheck Mallorca“ – Handy-App sagt illegaler Wohnungsvermietung den Kampf an

Die Ferienwohnungssuche auf Mallorca war für viele Touristen nicht selten ein Glückspiel. Nicht jede Ferienwohnung darf auch an Urlauber vermietet werden? Bisher fiel mancher Reisende auf fadenscheinige Angebote herein. Mit einer neuen Mobile App „Ferienvermietungscheck Mallorca“ sagt das Ministerium für Tourismus auf der Insel ab sofort allen nicht-lizenzierten Vermietern den Kampf an.

Ministerin lobt den Nutzen der Ferienvermietungsapp

Seit Jahren kämpft der spanische Tourismusverband auf Mallorca gegen die illegale Vermietung von Ferienwohnungen. Illegale Angebote, die nicht vom Verband oder Staat lizenziert wurden, sind aber nicht nur für die Behörden ein heikles Thema. Mieter erleben nicht selten ihr blaues Wunder, denn bei den nicht zugelassenen Objekten steht es wohnlich nicht immer zum besten. Mit einer neuen App für Smartphone und Tablet PC startet das Tourismusministerium der Balearen unter dem Namen „Ferienvermietungscheck Mallorca“ nun eine Offensive.

Die App wurde in der vergangenen Woche erstmals in Palma präsentiert. Urlauber können die App später kostenlos nutzen, neben einer deutschen Sprachversion gibt es die Anwendung zudem auf Englisch, Spanisch sowie Katalanisch. Übrigens: Geldstrafen von maximal 300.000 Euro drohen Vermietern und Plattformen, die illegal Wohnungen vermieten!

Wie funktioniert das App für Wohnungsvermietung auf Mallorca genau?

Der Vermietungscheck ist denkbar einfach gestaltet. In der App geben Benutzer die Anschrift eines vermieteten Objekts ein, auch die Namen und die Registriernummern der Immobilien fragt die App ab. Anhand dieser Daten wird nun ermittelt, ob der Vermieter eine gültige Lizenz vorweisen kann. Zum Service gehört darüber hinaus eine Standortsuche, damit der Nutzer genau sehen, wo auf der Insel sich die jeweilige Ferienwohnung befindet. Laut der Behörde handelt es sich bei der App um das erste Format dieser Art, das Anwendern vor allem „Rechtssicherheit“ bietet, wie es die balearische Tourismusministerin im Zuge der Vorstellung formulierte. Der Grund: Die rechtlichen Vorgaben zur Vermietung gelten nur bei Mietverträgen, die mit lizenzierten Anbietern geschlossen werden. Der Download kann unter anderem über das Ministerium erfolgen. Alternativ können Sie das Programm über die Downloadportale für die Betriebssysteme Apple iOS und Google Android unter dem Begriff „Verificador alquiler turístico Mallorca“ suchen und gratis installieren.

Eines aber ist die neue App laut Ministerin Bel Busquets nicht: Als Suchmaschine für Ihre Wohnungssuche eignet sich die Anwendung leider nicht. Eine Hilfestellung bei der Suche nach seriösen Angeboten über Plattformen im Internet aber durchaus.

Gregor

Gregor

Gregor ist Betreiber und Chefredaktuer vom Mallorca-Blog.de Der studierte Diplom Kaufmann lebt am Stadtrand von Berlin und ist mehrmals im Jahr auf Mallorca. Wenn es die Zeit zulässt, schreibt er für den Mallorca-Blog.
Gregor
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.