Camp de Mar

Camp de Mar, auch bekannt als Platja de Camp de Mar, befindet sich in vier Kilometern Entfernung von Andratx. Er liegt zwischen dem Cap Andritxol und der Platja de ses Dones.

Der Strand von Camp de Mar

In einem U-förmigen Meereseinschnitt mündet hier ein Wildbach. Dieser fließt zwichen den Badegästen hindurch. Hotels sowie Privathäuser, die direkt am Meer liegen, begrenzen diese Bucht. In ihrer Mitte befindet sich eine kleine Insel. Diese Illeta ist durch einen Holzsteg vom Ufer aus zu erreichen. Sie ist nur ein großer Felsen, aber die Hauptattraktion des Ortes. Man findet hier ein Restaurant. Außerdem legen die Golondrinas, die bis zur Insel Dragonera hinaus fahren, an dem Holzsteg an. Der Ort ist touristisch sehr gut erschlossen, man kann alles finden, was das Urlauberherz begehrt.

Man kann hier gut vor Anker gehen, da die Wasser- und Unterwasserbedingungen günstig sind. Die Bucht ist den Winden aus Süd-Südwest-West ausgesetzt. Man empfiehlt, in der Nähe einer der kleinen Inseln vor Anker zu gehen. Hier findet man einen Grund aus Sand Steinen in einer Tiefe von ca. vier bis fünf Metern. Außerdem muss man den Zufahrtskanal der Golondrinas frei halten. In 3,8 Kilometern Entfernung findet man den Club Nàutic Santa Ponca.

Die Anfahrt zum Strand von Camp de Mar

Die Anfahrt zum Strand von Camp de Mar ist einfach, wenn man den Ausschilderungen folgt. Man kann das Auto gratis in der Nähe abstellen. Auch kann man den Strand gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Direkt am Strand befindet sich eine Bushaltestelle.

Lucia Barreto

Lucia ist unsere „Einheimische“ im Redaktionsteam. Die gebürtige Spanierin studierte in Köln Tourismus und schreibt regelmäßig über aktuelle Themen aus Mallorca.
Lucia Barreto