Interview mit Luxusmakler Marcel Remus

Marcel Remus blickt als jüngster selbstständiger Luxusimmobilienverkäufer auf ein exklusives Portfolio und auf einen wohl noch exklusiveren Kundenstamm. Keine Überraschung also, dass sich seine Erfolgssaga stetig fortsetzt. Dabei ist Marcel Remus schon lange kein einfacher Immobilienverkäufer mehr! Er erweiterte sein Unternehmen mit Franchise Partnern in Deutschland, er hält Seminare, in denen er Tricks weitergibt und dreht außerdem neue TV Formate.

Der Weg zum Luxusimmobilienverkäufer

Nach einem Auslandsjahr in Amerika absolvierte Marcel Remus seine Ausbildung zum anerkannten Fremdsprachenkorrespondenten in Deutschland. Kurze Zeit später zog es den leidenschaftlichen Reiter dann wieder ins Ausland. „Ich bin nicht zurück in die USA gegangen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, nach einem Studium dort zu bleiben. Also ging ich nach Mallorca. Ich kannte die Insel auf Grund von Urlauben und da zu meinen geprüften Sprachen auch die spanische Sprache zählt, kam die Insel für mich in Frage. Nachdem ich hier mein Studium abschloss, entschied ich mich Luft in der Immobilienbranche zu schnuppern. In einem der führenden Büros der Insel begann ich als Angestellter und verkaufte bereits im ersten Jahr zehn Luxusimmobilien. Dass ist völlig unüblich. Um mich selbst optimal weiter entwickeln zu können, machte ich mich selbstständig“, erklärt Marcel Remus, der dann nach wenigen Wochen seine erste, knapp 10 Millionen teure Finca, verkaufte.

Der Anspruch an Mallorcas Luxusimmobilien

Auf dem mallorquinischen Markt hat sich Marcel Remus schnell etabliert, denn er weiß genau, worauf es ankommt: „Die Lage einer Immobilie ist ein ganz wichtiger Faktor. Auf Mallorca sollte eine Luxusimmobilie entweder über einen Meer,- Berg- oder Panoramablick verfügen. Darüber hinaus ist die qualitative Einrichtung wichtig und das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen. Ich selbst achte darauf, dass Häuser, die ich aufnehme, zu 100 Prozent frei von Schimmel sind. Ich nehme nur Immobilien auf, in die ich selbst einziehen würde. Ich verkaufe nur Objekte, hinter denen ich auch stehe. So kam es, dass ich in diesem Jahr circa sechs Häuser abgelehnt habe.

Marcel Remus hat eigene Traumimmobilie gefunden

„Bei all den Eindrücken, die die Insel bietet, war es für mich nicht leicht, meine eigene Traumimmobilie zu finden. Drei Jahre hat es gedauert, ehe ich zugeschlagen habe. Ich kaufte einen spanischen Neubau in der Nähe von Palmas Hafen. Viel übrig geblieben ist davon aber nicht. Ich habe Wände entfernen lassen und das Haus komplett neu gestaltet.“

Marcel Remus und sein privates Mallorca

Veranstaltet Marcel Remus gerade keine Lifestyleparty, lässt er es auf Mallorca ruhig angehen. „Mein Beruf ist eine einzige Party. Ich fliege hin und her. Da genieße ich auch die ruhigen Tage. Zu seinem ständigen Wegbegleiter wurde sein Hund ‚Buddy‘. „Ich habe ihn und zwei weitere Hunde aus dem Wurf aus einer mallorquinischen Tötungsstation gerettet. Als ich mich dort umsah, war klar, dass ich nicht ohne Hund gehe. Die anderen zwei Tiere habe ich vermittelt“, verrät Marcel Remus. „Privat gehe ich auf Mallorca gerne in Portals, im Ritzi, essen oder ich genieße die Straße zwischen Palma und Valldemossa, sowie Valldemossa und Deia. Dass ist wirklich etwas fürs Auge. Sonst nutze ich meine Freizeit, um mit meinen Freunden in Kontakt zu bleiben. Bei all dem Stress ist es nicht einfach den Kontakt aufrecht zu erhalten und zu reflektieren, was sich bei meinen Freunden im Leben ereignet.

Marcel Remus über seine neuen Projekte

„Neben einem Franchise Standort in Palma sind auch Büros in Düsseldorf, Dresden und Berlin geplant. Außerdem werde ich Anfang nächsten Jahres Seminare halten und meine Tipps und Tricks weiter geben. Meine Philosophie lautet: Alles Anders Als Alle Anderen. Ich beschreibe den Weg zur ersten Million und verrate, wie ich mir meinen Vorsprung erarbeitet habe. Außerdem werde ich Mitte November für ein neues RTL Format vor der Kamera stehen. Ein Format über Immobilien, Lifestyle und Luxus.“

Claudia Borchers

Claudia lebt seit mehreren Jahren auf Mallorca und schreibt seit 2 Jahren für den Mallorca Blog über aktuelle Ereignisse auf der Insel. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Süden der Insel.
Claudia Borchers