Im Winter auf die Insel – So schön ist Mallorca im Januar

Mallorca, die größte balearische Insel im westlichen Mittelmeer, gehört bei den deutschen Urlaubern zu den Lieblingsinseln. Das Ferienparadies zieht insbesondere in der Hauptsaison unzählige Sonnenanbeter und Strandfans an, doch auch im Winter hat die Insel ihre ganz besonderen Reize. Wenn du diese erleben und genießen und obendrein dem Trubel der Sommermonate entgehen möchtest, dann solltest du im Januar auf die beliebte Insel reisen.

Mallorca im Winter

Wenn du dem kalten Wetter in Deutschland entfliehen möchtest, dann ist die Insel eine optimale Alternative, denn auch in den Wintermonaten herrschen hier mit 15 bis 20 Grad Celsius tagsüber sehr angenehme Temperaturen. Das Meer ist zwar zum Baden zu kalt, doch das Wetter genügt auf jeden Fall, um sich gut zu entspannen, Sehenswürdigkeiten zu erkunden und etwas zu erleben. Mallorca hat auch in den Wintermonaten einen ganz besonderen Reiz: das aufgewühlte Meer, die einsamen Strände, die aufgehende Sonne, der helle Sternenhimmel, die Sehenswürdigkeiten und vieles mehr.

Freizeitmöglichkeiten

Ein Winterurlaub hat auf Mallorca viele Vorteile. Die Hotels sind deutlich weniger ausgelastet. Daher ist diese Zeit ideal für einen entspannten Urlaub am Mittelmeer. Die Touristenattraktionen können in aller Ruhe erkundet werden, beispielsweise die Kathedrale in der Hauptstadt Palma de Mallorca. Zudem ist Palma eine absolute Shoppingmetropole. Unweit davon kann das Museum Es Baluard mit der exquisiten Sammlung aus zeitgenössischer Kunst besichtigt werden. Doch auch Orte wie Pollensa und Puerto Andratx sind sehr reizvoll. Sie zeigen sich ruhig, wunderschön grün und mit ein bisschen Glück kannst du die Mandelblüten in ihrer vollen Pracht bewundern.

Der Januar – die Feste

Für Mallorca ist der Januar aufgrund der zahlreichen Feste einer der schönsten Monate. Der 5. Januar kann mit dem deutschen Heiligen Abend verglichen werden. In allen 53 Gemeinden von Mallorca läuten 18 Uhr die Kirchenglocken, um die Heiligen Drei Könige anzukündigen, die den Kindern die Geschenke bringen. Weiter geht es am 16. und 17.1., wenn der heilige Antonius gefeiert und des Schutzpatrons der Tiere gedacht wird. Schafe, Pferde und sogar Kanarienvögel werden gesegnet. Das nächste Fest ist am 20. Januar: Der Tag vom Schutzpatron von Palma, dem heiligen Sebastian. Am Vorabend herrscht in der Stadt bereits eine heitere Stimmung. Dies zeigt sich an den gefüllten Straßen, Bars und Restaurants. Palma feiert eine Woche lang Party.

Fazit

Mallorca ist auch im Januar sehr beliebt, wenn der Winter in Deutschland kalt und trostlos ist. Die Natur auf Mallorca erwacht bereits langsam wieder und die Schönheit der Insel kann bei angenehmen Temperaturen erkundet werden. Billigflüge.de bietet dir eine optimale Preisvergleichsseite für Flüge, um nicht nur einen wunderschönen und erholsamen, sondern auch einen günstigen Winterurlaub zu buchen.

 

Veröffentlicht in News