Goodbye Deutschland – die Mallorca-Auswanderer

Na, wenn das alles keine Zutaten (oder Schlagworte) für eine perfekte Sendung sind: Daniela Katzenberger, Sexspielzeuge, Dildos und Mallorca – was braucht der geneigte Fernsehzuschauer mehr?

Heute Abend startet vox mit neuen Folgen wieder seinen Dauerbrenner „Goodbye Deutschland“ – und heute Abend dreht es sich nur um Mallorca. Da ist zum einen die Superblondine Daniela Katzenberger, die es mit falschen Brüsten, Wimpern und „Ihrem“ Cafe auf Mallorca mittlerweile in alle Medien geschafft hat. Im Juli der vergangen Jahres gab es bereits auf vox ein Spezial zu Ihrer Cafe-Eröffnung. Noch im Juni hatte ich wirklich bezweifelt, dass es sie oder das Cafe allzu lange geben wird – aber wie es scheint, hält sich sich doch etwas länger. Nun, jetzt wo Dieter Bohlen nicht bei „Wetten dass…?“ im Sommer auf Mallorca auftauchen wird, kommt sicherlich Daniela, um die (Fernseh)Zuschauer zu unterhalten 🙂

Heute Abend wird sie sich Gedanken darüber machen, wie man das Cafe in den flauen Wintermonaten wieder etwas mit mehr Gästen füllen kann. Und da kommt sie wohl auf solche Ideen wie „Unter-ohne-Bedienungen“ und „Dildo-Partys“ – na, das passt doch, oder?

Die zweite Familie, Jenny Matthias (23) und ihr Freund Jens Bücher (40), wandern mit Säugling von Bad Schmiedeberg in Sachsen-Anhalt nach Cala Millor aus, um dort eine Boutique zu eröffnen. Ob das gerade jetzt, in den Wintermonaten, eine so gute Idee ist? Ohne Touristen? Und können die beiden wenigstens etwas spanisch?

Die dritte im heutigen Bunde ist die Visagistin Julia Neumeister, die bereits seit zwölf Jahren auf Mallorca lebt – zusammen mit ihrer siebenjährigen Tochter Lina und ihrem Bruder Jan auf einer Finca in Alaro. Und Sie hat eine Besonderheit – sie kann Energieströme spüren. Diese nutzt sie, um als Pferdeflüsterin verstörten Pferden wieder zu einem normalen Leben zu verhelfen. So wie es scheint, fehlt Ihr wohl nur noch ein Mann zu Ihrem persönlichen Glück. Na dann hat sie doch heute Abend die besten Chancen, sich der Männerwelt vorzustellen.

Alles in allem scheint das ja eine recht unterhaltsame Goodbye Deutschland Sendung zu werden – viel Spaß für alle, die sich das anschauen!