Weinbau auf Mallorca

Porta Holiday

Abseits von Massentourismus und Edel-Residenzen boomt auf Mallorca seit einigen Jahren der Weinbau – ein paar deutsche Winzer mischen auch schon mit. Erholung und Muße finden Weinfreunde in paradiesisch-edlen Nachtquartieren.

In Mallorca hat die Zukunft gerade begonnen, die Insel erlebt dynamische Gründerjahre, eine geradezu weinselige Aufbruchstimmung. Weinbau boomt. Obwohl Grund und Boden auf der Ferieninsel rasend teuer sind, wachsen die Flächen, auf denen Reben gepflanzt werden, in rasantem Tempo. Veni, vidi, vino! „Allein im letzten Jahr sind 22 neue Weingüter hinzugekommen“, erzählt Lena-Luiza Hertle vom Marktführer Macià Batle. Die Familie macht Wein seit 1856 und unterhält den schönsten Keller der Insel.

Den kompletten Artikel (3 Seiten) findet man bei spiegel.de

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Die historische Gebirgsbahn „Tren de Sóller“, auch Roter Blitz genannt,...
Im Sommer tummeln sich die Straßenhändler vor allen Dingen an...
Mitwirkende der Kampagne „Mallorca ohne Blut“ beklagen laut Inselmedien den zunehmend...
Für viele deutsche Rentner ist es die Erfüllung eines Lebenstraums:...

2 Kommentare

  • rehauge sagt:

    Mallorca wird sich ja auch sicherlich so oder so als gutes Weinbaugebiet eignen, warm genug ist es ja dafür;O). Ich selber würde auch mal sehr gern nach Mallorca reisen, aber nicht da hin wo die ganzen Touristen hocken…die eh nur gekommen sind um Party zu machen. Falls ich mal dahin kommen sollte…würde ich mir sicherlich auch ein Wein mit nach Hause nehmen:O).

  • Schokolade sagt:

    Mallorca hat schon gute Weine, mit der Zeit werden diese auch mit Sicherheit noch besser und können sich somit am Weinmarkt etablieren.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website