News, Sport

US Open Finale: Nadal trifft auf Djokovic

Das Endspiel der US Open 2010 zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic, welches eigentlich schon gestern Abend stattfinden sollte, wurde aufgrund von Regen auf heute Abend, 22.00 Uhr MESZ, verschoben.

Bereits zum dritten mal musste das Finale der Herren bei den US Open verschoben werden. Nach 2008 und 2009 wurde auch gestern Abend das Finale um einen Tag verschoben. Das Athur Ashe Stadion ist neben den Spielstätten der French Open noch das einzige Stadion ohne Dach. Somit ist man immer wieder von den Launen der Natur abhängig.

Aber nicht nur das Finale der Herren wurde verschoben, auch das Damen Doppel Spiel zwischen Liezel Huber / Nadja Petrowa und Vania King / Jaroslawa Schwedowa wurde bei einem Stand von 6:2, 4:6 und 5:4 abgebrochen.

Wollen wir mal hoffen, dass das Wetter in New York heute Abend mitspielt – und wir ein spannendes Finale der US Open 2010 sehen. Denn Novak Djokovic, der sich am Samstag ein spannendes und packendes Spiel mit Roger Federer lieferte und nach 3:44 Stunden in fünf Sätzen mit 5:7, 6:1, 5:7, 6:2 und schließlich mit 7:5 durchsetzte, hat nichts mehr zu verlieren. Er kann befreit aufspielen und kann dank seines Spielwillens Nadal das Leben schwer machen, auch wenn dieser es ohne Satzverlust in das Finale schaffte.

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar