Internes, News

Update auf WordPress 3.1

So, zum 5. Geburtstag vom Mallorca Blog wurde heute dann auf die seit ein paar Tagen erhältliche WordPress Version 3.1 upgedatet. Da ich nichts automatisiert mache, ist das, wie bei jedem Update, immer die gleiche Prozedur: zuerst ein Backup der MySQL Datenbank erstellen, dann die neueste Version herunterladen und entpacken, anschließend im FTP Programm den Server aufrufen. Hier lösche ich zuerst das Verzeichnis wp-admin, lade anschließend die neuen Dateien hoch. Das gleiche dann mit den anderen Ordnern und ganz zum Schluss die Dateien auf der root Ebene.

Hier darauf achten, dass man nur die zur WordPress Standardinstallation gehörenden Dateien löscht (und die Datei mit den Datenbankdaten nicht überschreibt :-) ). Wenn das alles geschehen ist, sich wieder im Backend einloggen – nun wird man automatisch zu einem kurzen Datenbankupdate aufgefordert, bestätigen und das war es.

Und bis jetzt konnte ich keinen Fehler feststellen – die wenigen, von mir eingesetzten Plugins arbeiten, der Rest läuft weiter wie bisher. Sehr schön. Mittlerweile habe ich doch schon einige Versionen der Software im Betrieb gehabt. Angefangen hat es 2006 mit der Installation der Version 2.0.x, dann im Januar 2007 erschien die Version 2.1 – und immer wurde das Handling im Backend auf jeden Fall besser. Auch wenn die Anforderungen an die Server mitgewachsen sind – und WordPress nicht unbedingt Ressourcenschonend programmiert ist, ist es doch eine klasse Software – mit keinem anderen CMS kann man so schnell und effektiv eine eigene Domain aufsetzen. Dafür einfach mal ein großes Danke an die Entwickler von WordPress und die deutsche WordPress Community.

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar