Tourismus, Wirtschaft und Politik

Touristen gaben 16.000 Millionen Euro aus

In den ersten fünf Monaten dieses Jahres von Januar bis einschließlich Mai haben die Touristen in Spanien insgesamt fast 16.000 Millionen Euro ausgegeben. Damit stiegen die Zahlen um knapp ein Prozent gegenüber den Zahlen im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das ergab eine Umfrage des Tourismusforschungsunternehmens Egatur. Am meisten Geld geben die britischen Touristen aus, gefolgt von den deutschen Touristen. Im Durschnitt werden rund 800 Euro für einen Urlaub ausgegeben, für einen Urlaubstag liegt der Durchschnitt bei rund 90 Euro.
(as/inselradio)

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

Kein Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar