Real Mallorca verliert in Barcelona

Gegen den Espanyol aus Barcelona hatten die Inselkicker keine Chance. Vor 18.000 Zuschauern mussten sie sich gestern mit 1:3 geschlagen geben. Nach 29 Minuten stand es 1:0 für Espanyol. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte der Real Mallorca durch ein Tor von Jankovic aufschliessen. In der zweiten Halbzeit gelang den Fußballern vom Espanyol dann das 2:1 und kurz vor Spielende das 3:1. Real Trainer Gregorio Manzano sagte, das Spiel sei aus dem Ruder gelaufen. Das Ergebnis sei überzogen, da die Teams gleichwertig gespielt hätten.

Quelle: inselradio.com

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Dass nicht alle mit den schwimmenden Hüpfburgen vor Mallorcas Küste...
Das Vorhaben, ein Hotel im Leuchtturm von Portocolom zu integrieren,...
Der Sommerurlaub ist die wohl kostbarste Zeit im Jahr –...
Es ist nicht leicht den für sich passenden Mietwagen im...

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website