Rafael Nadal verliert gegen Roger Federer

Im gestrigen Finale des Masters-Tenninsturniers in Hamburg Rothenbaum gewann der Weltranglisten-Erste Roger Federer in drei Sätzen mit 2-6, 6-2 und 6-0 gegen den mallorquinischen Tennisspieler und Weltranglisten-Zweiten, Rafael Nadal. Das Spiel fand auf Sand statt, auf der Spielfläche, auf der Rafael Nadal zuvor 77 Partien in Folge gewonnen hatte. Nadal zeigte sich aber als ein guter Verlieren: „Wenn ich gegen jemanden verlieren musste, dann war es Federer.“
(as/inselradio)

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Das Vorhaben, ein Hotel im Leuchtturm von Portocolom zu integrieren,...
Der Sommerurlaub ist die wohl kostbarste Zeit im Jahr –...
Es ist nicht leicht den für sich passenden Mietwagen im...
Am heutigen Dienstagabend (21.07.2015) gehen die neuen Auswanderer-Folgen mit Jens...

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website