Rafael Nadal verliert gegen Roger Federer

Porta Holiday

Im gestrigen Finale des Masters-Tenninsturniers in Hamburg Rothenbaum gewann der Weltranglisten-Erste Roger Federer in drei Sätzen mit 2-6, 6-2 und 6-0 gegen den mallorquinischen Tennisspieler und Weltranglisten-Zweiten, Rafael Nadal. Das Spiel fand auf Sand statt, auf der Spielfläche, auf der Rafael Nadal zuvor 77 Partien in Folge gewonnen hatte. Nadal zeigte sich aber als ein guter Verlieren: „Wenn ich gegen jemanden verlieren musste, dann war es Federer.“
(as/inselradio)

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Ein lang diskutiertes Thema ist die diesjährige Parkplatzsituation am Es...
Seit etwa zwei Jahren verfolgen die Regierung, Gastronomen und Hoteliers...
Erstmalig in der Geschichte des RTL Supertalents macht die Casting-Tour...
„Achtung“ heißt es viersprachig auf den neuen Verbotsschildern, die an...

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website