Palma: Kraftwerk-Abriss beschlossen

Porta Holiday

Die Stadt Palma will im Sommer mit dem Abriss des stillgelegten Stromkraftwerks Sant Joan de Déu beginnen. Das Bauamt hat jetzt den Vorgang an den Inselrat weitergeleitet, der innerhalb von sechs Monaten die endgültige Genehmigung erteilen muss. Bei einer Vorabprüfung hatte sich der Inselrat im letzten Jahr für den Abriss ausgesprochen. Die Demontierung des Kohlekraftwerks wird etwa zwölf Monate in Anspruch nehmen. Danach soll auf dem Gelände im Stadtteil Coll d’en Rabassa die neue Zentrale der Energiegesellschaft Gesa entstehen. Das jetzige Gesa-Hochhaus am Ende der Flughafenautobahn wird im Zuge der Umgestaltung des Ostteils vom Paseo Marítimo abgerissen.

Quelle: inselradio.com

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Oktoberfeste werden auf Mallorca inselweit veranstaltet. Ob in Diskotheken oder...
Der Paseo Borne, auch Borne-Boulevard genannt, ist einer der beliebtesten...
Die sieben Kilometer lange Bucht „playa de Palma“ befindet sich...
Durch ihr Fancafé ist Daniela Katzenberger zur echten Mallorca-Kultblondine geworden....

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website