Wirtschaft und Politik

Palma investiert weniger für San Sebastian

Die Stadt hat den Etat für das Fest ihres Schutzheiligen um 100.000 Euro
gekürzt. Sie gibt in diesem Jahr knapp 260.000 Euro für die Konzerte und die
anderen Festaktivitäten aus. Die Stadt hat unter anderem den US-Pop Rocker
Matthew Sweet und die spanische Band Hombre G eingeladen. Auch die
katalanische Gruppe Fora de Sembrat und der Flamenco Sänger Arrebato werden
auf Palmas Straßen spielen. Das erste große San Sebastian Konzert ist für
Samstag auf der Plaza Major geplant. Der Namenstag des Heiligen wird am 20.
Januar gefeiert.

Quelle: inselradio.com

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

Hinterlasse einen Kommentar