Overbooking befürchtet

Porta Holiday

Viele Reiseunternehmen und Hoteliers rechnen ab nächster Woche mit Overbooking, also der Gefahr von Überbuchungen. Grund; ab etwa dem 20. Juli bis Mitte August sind fast alle Hotels und Feriendomizile auf Mallorca ausgebucht.

Für den September ist bisher noch wenig gebucht worden, dennoch sind die Hoteliers optimistisch, da im Herbst vor allem im Hochpreissegment viele Betten nachgefragt werden. Die Belegung im Oktober lasse sich noch nicht abschätzen, so die Hoteliers. Der Reiseveranstalter Alltours rechnet dieses Jahr mit einem schwachen Winter. Deswegen wolle man über den Winter verstärkt auf Alternativurlaubsangebote setzen, wie zum Radtourismus auf Mallorca.

Quelle: inselradio.com

Wenn dich das interessiert, interessiert dich vielleicht auch...
Die Stadtwerke von Palmen kauften seid Januar 2016 für insgesamt...
Das Tourismusparadies Mallorca boomt. Im vergangenen Juli waren die hiesigen...
Vor allen Dingen Urlauber nutzen die Pferdekutschen für eine Sightseeing...
El País ist eine der größten und bekanntesten Tageszeitungen Spaniens....

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentiere diesen Artikel


Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Website