Fürst von Sayn-Wittgenstein präsentiert neues Body Concept

In nur drei Schritten können Kunden künftig ihre Traumfigur auf Mallorca erreichen. Dass versprechen Fürst von Sayn-Wittgenstein und sein Geschäftspartner Dr. Andreas Leonard. Zusammen haben sie am Sonntag, 29.03.2015, ihr neues „Royal Body Concept“ auf Mallorca vorgestellt. Circa 100 Gäste folgten der Einladung zur Neueröffnung der Geschäftsräume, einige Gäste ließen auch kurzerhand die ersten Behandlungen durchführen. Die innovative Technik hört sich einfach an und laut Fürst von Sayn-Wittgenstein ist sie auch erfolgsversprechend.

Mit dem Royal Body Concept zur Traumfigur

„Ich habe bereits 18 Kilogramm in nur drei Monaten verloren“, verrät Fürst von Sayn-Wittgenstein. „Dabei habe ich genauso viel oder sogar noch mehr Süßigkeiten als vorher gegessen“, schmunzelt er weiter. Das Geheimnis verrät er außerdem: „Zuerst wird das biologische Alter der Kunden ermittelt. Das ist viel wichtiger als das Alter, welches im Perso steht. Danach nehmen Kunden auf der bequemen Liege statt, das Team entleert dann die Fettzellen des Körpers. Bei dieser Behandlung werden die Fettzellen nicht zerstört. Dass bedeutet, dass die Technik keinerlei gesundheitliche Risiken mit sich bringt. In einem weiteren Schritt werden dann Muskeln aufgebaut. Versprochen ist, dass nach nur einer Behandlung circa 2 Zentimeter Bauchumfang verloren gehen. Alle 12 Tage ist eine Behandlung möglich. Wir haben die Anwendungen circa 300 Mal durchgeführt und alle haben ein Ergebnis gesehen.“

Mallorca-Promis auf der Eröffnungsfeier

Auch Costa Cordalis besuchte mit seinem Sohn Lucas, seiner Frau und Tochter Kiki die Veranstaltung. Interesse zeigte auch unter anderem Luxusimmobilienmakler Marcel Remus und Schauspieler Jochen Horst. Interessierte erfreuten sich während der Eröffnungsfeier an gesunden Getränken und allerhand Leckereien.

Claudia Borchers

Claudia Borchers

Claudia lebt seit mehreren Jahren auf Mallorca und schreibt seit 2 Jahren für den Mallorca Blog über aktuelle Ereignisse auf der Insel. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Süden der Insel.
Claudia Borchers
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.