Camping auf Mallorca trotz Beliebtheit schwieriger

Auf Mallorca gibt es immer weniger Platz für Camper. Da die Politik versucht, die wenigen offiziellen Campingplätze zu schließen, bieten immer mehr Menschen private Plätze an, auf denen Touristen zelten oder ihren Campingwagen abstellen können. Mit dem Campingwagen durch Mallorca zu reisen wird immer beliebter, zumal ein solcher Urlaub sehr kostengünstig ist.

Für immer mehr Menschen verliert der klassische Hotelurlaub auf Mallorca seinen Reiz. Die Insel hat schließlich nicht nur den Ballermann zu bieten, sondern auch eine einzigartige Naturlandschaft. Warum also nicht mit dem Wohnmobil durch das Land reisen anstatt jeden Abend im selben Hotelzimmer zu schlafen?

Politik und Tourismusindustrie gehen gegen Campingplätze vor

Mallorca ist eine Insel, welche vom Tourismus lebt. Die Tourismusindustrie ist für die Wirtschaft von immenser Bedeutung. Immer mehr Touristen entscheiden sich derweil gegen einen Hotelurlaub und für einen Urlaub im Wohnmobil. Dadurch fehlen nicht nur den Hotels die Kunden. Die meisten Campingurlauber setzen auf Selbstverpflegung und bleiben den Restaurants fern.

Die Regierung unterstützt diesen wichtigen Wirtschaftszweig und versucht Neueröffnungen von Campingplätzen zu verhindern. Einigen bekannten Campingplätzen wurden während der letzten Jahre sogar die Lizenzen entzogen. Ganz verbieten kann die Regierung Mallorcas das Reisen mit dem Wohnmobil natürlich nicht, sodass weiterhin jeder mit seinem Wohnmobil nach Mallorca übersetzen oder sich vor Ort eines mieten kann.

Alternative: Private Campingplätze oder Campen an der Straße

Da es immer weniger offizielle Campingmöglichkeiten gibt, bieten immer mehr Privatpersonen Stellplätze für Campingwagen an. Gegen eine geringe Gebühr findet man dort einen sicheren Ort für sein Wohnmobil. In kleinem Rahmen betrieben geht die Regierung auch nicht dagegen vor. Wohl aber gegen professionelle illegale Campingplätze. Im September 2017 wurden drei nicht genehmigte Zeltplätze geschlossen. Diese waren sogar mit Duschen, Toiletten und Photovoltaikanlagen ausgerüstet.

An nicht ausgewiesenen Orten zu campen ist auf Mallorca offiziell nicht gestattet. In der Regel wird dies von den Behörden jedoch geduldet. Auf öffentlichem Land kann man folglich nach wie vor problemlos sein Wohnmobil abstellen und übernachten, oder Ausflüge in die Natur unternehmen. Auch auf öffentlichen Parkplätzen ist das Abstellen eines Wohnmobils möglich.

Auf Mallorca sind die meisten Grundflächen nicht in öffentlichem, sondern in privatem Besitz. Manche Grundstücke sind mit Schildern versehen, laut denen Camping verboten ist. Ist kein Schild zu sehen, ist das Grundstück nicht automatisch freigegeben. Wenn man den Besitzer freundlich fragt, bekommt man aber in den meisten Fällen eine Erlaubnis.

Wohnmobile als günstige Alternative zum Hotel

Wer auf den Komfort eines Hotelzimmers verzichten kann, findet mit einem Wohnmobil eine sehr gute und preiswerte Alternative. Auf Mallorca kann man Wohnmobile vielerorts mieten. Neben den offiziellen Wohnmobilvermietungen gibt es auch zahlreiche Internetportale, über die Wohnmobile von Privatpersonen angeboten werden.

Genau wie auf Portalen für Ferienwohnungen werden die Wohnmobile auf den Seiten vorgestellt. Man sieht Bilder des angebotenen Wohnmobils und erhält Informationen zur Ausstattung und vielem mehr. Die Wohnmobile werden an unterschiedlichen Standorten angeboten, wobei die günstigsten Angebote meist im Landesinneren zu finden sind, etwas fernab der großen Touristenorte.

Verbraucherschützer raten dazu, Wohnmobile über entsprechende Portale zu mieten, anstatt beispielsweise über Internetforen, in denen es Bereiche gibt, in denen sich Interessenten und Wohnwagenbesitzer austauschen können. Mit einem Portal hat man immer einen Ansprechpartner, welcher auch den Zahlungsverkehr übernimmt. Dadurch ist sichergestellt, dass man sein Geld zurückbekommt, sollte das Wohnmobil nicht der Beschreibung entsprechen oder möglicherweise gar nicht existieren. Unsere Empfehlung für Camping auf Mallorca ist das Portal yescapa.de – dort lassen sich direkt in Palma Wohnwagen günstig und seriös mieten.

Gregor

Gregor

Gregor ist Betreiber und Chefredaktuer vom Mallorca-Blog.de Der studierte Diplom Kaufmann lebt am Stadtrand von Berlin und ist mehrmals im Jahr auf Mallorca. Wenn es die Zeit zulässt, schreibt er für den Mallorca-Blog.
Gregor
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.