Wirtschaft und Politik

Lebensmittel werden teurer

Die Preise für Kartoffeln, Zitronen und grüne Paprika sind im vergangenen Jahr um mehr als 20 Prozent gestiegen. Das gibt das spanische Wirtschaftministerium bekannt. Sardinen, Lachs und Grüne Bohnen sind die einzigen frischen Produkte, die günstiger wurden. Bei konservierten Lebensmitteln zeigt Olivenöl den größten Preisanstieg mit 6,7 Prozent.

Quelle: inselradio.com

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

Hinterlasse einen Kommentar