Kein Fluglotsen Streik im August auf Mallorca

Der von den spanischen Fluglotsen für August angedrohte Streik wurde jetzt erst einmal abgesagt. Ein Sprecher der Gewerkschaft USCA gab nach einer über dreistündigen Besprechnung bekannt, dass es im August nicht zu einem Streik kommen wird. Ob ein Aufruf von Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero zu verantwortlichem Verhalten dabei geholfen hat, ist nicht bestätigt. So können jetzt die Fluggesellschaften und die Tourismusbranche erst einmal ein klein wenig durchatmen. Sie hatten durch den Streik mit großen wirtschaftliche Schäden gerechnet.

Ursprünglich war die Sitzung der Gewerkschaft für den heutigen Donnerstag anberaumt – wurde aber vorgezogen. Die Verhandlungen der Lotsen mit Ihrem Arbeitgeber, der der staatlichen Flughafenbetreiber-Gesellschaft Aena, laufen aber weiter. Noch ist das Thema Streik nicht vom Tisch – ein Streik im September oder Oktober könnte noch genug wirtschaftlichen Schaden anrichten.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der spanischen Regierung, bis zu 49 Prozent der AENA verkaufen zu wollen. Bereits im August war von den Fluglotsen ein großer Streik angekündigt worden, der aber glücklicherweise im letzten Moment abgesagt wurde. Dort hätte es auf […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.