Weinprobe Spanien: Mallorca

“Flying Winemaker”, fliegender Weinmacher, so nennt sich Juan Mora. Der Önologe berät viele Winzer auf der Insel Mallorca, einheimische wie zugezogene und hat seine eigenen Ansichten über die dortige, traditionelle Weinbaukultur. “Weinprobe” begleitete den rührigen Tausendsassa auf seinen Streifzügen durch die mallorquinische Reblandschaft.

“Für manche Winzer bin ich wie ein Psychologe”, beschreibt Juan Mora seine Tätigkeit. “Gibt es ein Problem, sehen sie gleich schwarz. Ihr erster Reflex ist dann, mich anzurufen. Ich bin kein Notarzt, aber manchmal genügt es, dass der Winzer nur sieht, dass ich präsent bin – und schon ist das Problem viel kleiner.” Auf Mallorca ist Mora bekannt wie ein bunter Hund; jeder, der hier mit Wein zu tun hat, respektiert ihn. Sie nennen ihn den “Fliegenden Weinmacher”. Er ist Kellermeister und Önologe, Experte für Weinbaukunde. 40.000 Kilometer legt er jährlich im Auto zurück, braust von Weingut zu Weingut und berät rund 18 Winzer. Um für seine Kunden erfolgreiche Weine zu produzieren, setzt er auf die international erfolgreichen Edeltrauben wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah. Heimische Traubensorten wie den Manto Negro schätzt er nur gering, denn die Winzer können erst von Rebstöcken qualitativ gute Trauben ernten, die 20 Jahre alt sind. Moras Kritiker halten ihm vor, dass die Edelsorten überall auf der Welt wachsen und immer den gleichen Geschmack haben. Aus welchen Trauben wird der beste mallorquinische Wein gekeltert? Die “Weinprobe” hat Joan Mora bei seiner Arbeit während der Ernte begleitet, ebenso aber Verfechter der heimischen Sorten getroffen.

Erstausstrahlung

DatumUhrzeitSenderLaufzeit
02.07.200617:30 Uhrarte35 Minuten
04.07.200614:30 Uhrarte35 Minuten