Inselradio Mallorca

Das Inselradio sendet aus der Inselhauptstadt Palma de Mallorca auf der Frequenz 95.8 und hat sich zum meist gehörten deutschen Radiosender auf der Baleareninsel entwickelt. Das Sendestudio, am 01.08.1996 durch den Immobilienunternehmer Matthias Kühn gegründet, befindet sich an der Hafenpromenade „Paseo Maritimo“ und wird nur durch die Stadtautobahn vom Mittelmeer getrennt. Der Programmdirektor Daniel Vulic und sein engagiertes Team, bestehend aus 14 festen sowie 5 freien Mitarbeitern, haben durch Qualität und Schnelligkeit ein unverzichtbares Medium auf Mallorca geschaffen und sorgen das ganze Jahr über für sommerlich gute Laune.

Das Konzept des Inselradios

„Die Programmgestaltung beabsichtigt, grenzüberschreitend zwischen den Kulturen, Deutschen die mallorquinische Lebensform näher zu bringen. Festivitäten und Traditionen werden erläutert und die deutschen Residenten oder Urlauber werden über Regeln und Bräuche aufgeklärt“, so Daniel Vulic. „Das Inselradio ist ein 100% positives Medium. Deshalb ist die Intention der Themenauswahl zudem auch, für die Baleareninseln und speziell für Mallorca zu werben“, sagt Vulic weiter. Auf den Punkt gebracht erklärt der Programmdirektor: „Mallorca soll in ein positives Licht gerückt werden, Hintergründe sollen genannt, Problematiken aufgeklärt werden.“

Mit Sonnenschein-Feeling durch den Tag

Rund um die Uhr unterhält das Inselradio eine Vielzahl an HörerInnen und berichtet dabei über Inselnews, über aktuelle Themen aus Deutschland und Nachrichten aus aller Welt. Residenten und Urlauber werden ebenfalls über das Inselleben und lokale Veranstaltungen informiert, über Traditionen und Sitten, sowie zum Beispiel über Stellenangebote.

Gute Laune durch sonnenperfektionierte Musik

Das Musikformat “Rhythmic Pop AC“ ist ein Mix aus 70er, 80er, 90ern sowie aktueller Musik, deutsche englische und spanische Interpreten gehören zum Repertoire. Ballermannmusik werden die Hörer des Inselradios allerdings nicht hören. Zwischen 20 und 22 Uhr gibt es ein täglich wechselndes Themenprogramm zu einer bestimmten Musikrichtung, wie z.B. Soul, Jazz oder Klassik.

Das Programm des Inselradios hat eine täglich wiederkehrende Struktur: Mit dem Thema „Viva Mallorca“ beginnt der Tag um 7 Uhr. Montags gibt es einen Wochenendrückblick und die Moderatorinnen und Moderatoren begleiten die HörerInnen bis 13 Uhr mit aktuellen Nachrichten und guter Musik durch den Vormittag. Das Nachmittagsprogramm „Guten Tag Mallorca“ startet um 13 Uhr und versorgt die HörerInnen neben aktuellen Nachrichten mit wichtigen Infos rund um Mallorca und mit aktuellen Inselereignissen. Im „Mallorcajournal“ beschäftigen sich die ModeratorInnen Tag für Tag von 19-20 Uhr mit einem Wochenthema. Der Programmdirektor Daniel Vulic gestaltet die Themen von April bis Oktober eher touristenorientiert, die Nebensaison füllt er mit vorwiegend interessanten Themen für deutsche Residenten auf Mallorca.

Vielfältiges Angebot an Musik

Ein spezielles täglich wechselndes Musikprogramm startet um 20 Uhr. Montags bietet „Suggartime“ eine Reise durch die Oldies, „Cool Vibes“ am Dienstag Jazz und Chill-Out Rhythmen. Latino Fans sollten mittwochs einschalten, klassische Musik wird donnerstags gespielt, darauffolgend übernimmt der Jazzexperte der Insel, Ferran Pereyra, die Moderation und präsentiert Jazzlegenden sowie Newcomer.

„In 24 tracks arround the world“ werden die Hörer freitags mit den angesagtesten Clubsongs ins Partywochenende begleitet. Ab 22 Uhr übernimmt Kult-DJ „Francesco“ freitags und samstags mit dem Motto „we can dance“ und heizt das Partyvolk mit aktueller House und Trance Musik ein. Ebenso an Samstagen finden Erholungsurlauber und Jazz oder Soulliebhaber eine entspannende musikalische Untermalung.

Am Sonntag gibt es das erste musikalische Programm zwischen 16 und 18 Uhr, in dem die 20 beliebtesten Songs der Inselhörer unter dem Motto „TUI Chartbreaker“ gespielt werden. Ermittelt wird die Reihenfolge an Hand eines Votings. Den rhythmischen Wochenabschluss bilden Oldies aus den 70ern, 80ern und 90ern mit Radiomoderator Conny Ferrin.

Wöchentlich Programmpunkte

Ein wichtiger, sehr von Residenten geschätzter Programmpunkt, ist donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr. In dieser Zeit werden den Zuhörern Jobangebote vorgestellt, die man später auf der Homepage auch noch einmal nachlesen kann. Das Inselradio achtet sehr darauf qualitative Jobs vorzustellen. Sportfans verpassen beim Inselradio kein Fußballspiel. Die Sendung „Goal“ beginnt samstags um 14 Uhr und informiert über alle Ereignisse und Spiele. Das Ende dieser Sendung ist je nach Saison und Spiel variabel. Bei aktuellem Bedarf wird sonntags optional der „Sonntagstalk, Mallorca 95.8 lädt ein“ gesendet, eine Talkshow mit und über Menschen, Themen und „mehr Mallorca“.

Persönlichkeiten stehen hier im Vordergrund, wobei nicht ausschließlich Prominente im Fokus stehen. „Jeder Mensch ist eine Persönlichkeit“, sagt Daniel Vulic. „Besonders beliebt sind bei den ZuhörerInnen Geschichten über Menschen. Über Menschen, die auf Mallorca leben.“ Mit diesem Sendeplan und dieser Musikauswahl ist das Inselradio der beliebteste deutschsprachige Radiosender auf Mallorca geworden. Umfragen haben ergeben, dass das Inselradio von 86,67 % der Deutschen auf Mallorca favorisiert wird. Über 84 % hören täglich zu und bei einem Viertel der Hörer läuft das Inselradio über sechs Stunden am Tag. Gute Musik und Unterhaltung, egal von welcher Destination aus

Nicht nur auf Mallorca wird zugehört

Auf Menorca ist das Inselradio auf der Frequenz 99.6 zu empfangen, ebenso europaweit über Astra Digital. Weltweit kann das Inselradio via Internetstream gehört werden, alternativ ist auch überall auf der Welt die Inselradio App mit jedem Smartphone nutzbar. Der „Apple Store“ beispielsweise findet die „Inselradio App“ unter dem Suchbegriff „Mallorca“ variierend an erster oder zweiter Stelle der Ergebnisliste. Die Zielgruppe des Radiosenders sind alle Altersgruppen, deutsche Residente und Unternehmer sowie Urlauber und Mallorcafans. Die tägliche, saisonabhängige Reichweite liegt auf Grund dieser vielen Möglichkeiten zwischen 100.000 und 200.000 HörerInnen.

Das Inselradio im Internet

Über die Internetseite www.inselradio.com kann das Inselradio weltweit über den Livestream angehört werden. Doch ist der Internetauftritt des Inselradios schon längst nicht mehr nur dazu da, dass Mallorcafans von jedem Flecken Erde das Inselradio hören können, die Musiksendeliste der letzten Stunden nachvollziehen können oder die moderierten News und Veranstaltungstipps nachlesen können. Die Besucher der Internetseite des Inselradios können vielmehr Mallorca entdecken.

Von der Geschichte bis hin zu Land und Leuten informiert die Internetseite über das mallorquinische Leben und die Insel. Hier bekommt der Interessierte auch Infos, wann und wo die beliebten Märkte stattfinden und wann Mallorca welchen Feiertag feiert. Über Webcams können Mallorcainteressierte die Moderation im Sendestudio verfolgen oder mal einen Blick auf den Paseo Maritimo und in Mallorcas Ortschaften wie zum Beispiel Andratx, Alcúdia oder Cala Ratjada werfen. In der Mediathek sind Videos und Fotos zu Veranstaltungen hinterlegt. Im Ticketshop haben alle Residenten und Urlauber die Chance vom Kartenvorkauf für eine Vielfalt von Veranstaltungen gebrauch zu machen.

Finanziert wird das Inselradio ausschließlich durch Werbeeinnahmen. Werbekunden sind zum größten Teil lokale Unternehmen und Geschäfte.