Fußball WM 2010 News, News

Alle Ergebnisse und der Spielplan des 5. Spieltages WM 2010 [Update]

[Update 23:00 Uhr:] Das erste Spiel des fünften Spieltages ist vorüber. Die Fußballnationalmannschaft aus Neuseeland (“Kiwis”) spielten gegen die Slowakei. Beide Mannschaften hatten während der WM Vorbereitungen jeweils nur ein Spiel gewonnen. Wobei der Sieg Neuseelands gegenüber Serbien (3:0) als der größte Sieg in der Geschichte des Neuseeländischen Fußballs gefeiert wurde.

Die erste Halbzeit zwischen Neuseeland und der Slowakei verlief recht ausgeglichen – auf beiden Seiten gab es Tormöglichkeiten, das letzte Quentchen Glück fehlte jedoch. Das kehrte jedoch 5 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit zu den Slowaken zurück – und Vittek erzielt mit Kopfball durch eine Vorlage von Sestak das 1:0 – was auch gleichzeitig den Endstand der ersten Partie des Tages darstellt. Fast – denn in der Verlängerung, praktisch auf den allerletzten Drücker erzielt Reid noch den Ausgleich für Neuseeland – somit lautet der Endstand der Begegnung 1:1 – ein toller Erfolg für Neuseeland!

Um 16:00 Uhr spielten dann Portugal gegen die Elfenbeinküste (Live im ZDF). Das Spiel war über weite Strecken sehr langatmig und auch etwas enttäuschend – hier hatte man sich gerade von Portugal etwas mehr erhofft. Die Portugiesen fingen gut an, liesen dann aber nach. Ob der Regen seinen Teil dazu beitrug oder der schlechte Rasen, sein einmal dahingestellt. Ronaldo hatte in der 11. Minute die Möglichkeit, Portugal in Führung zu bringen – der Ball prallte jedoch am Pfosten ab. Auch in der zweiten Halbzeit wird das Spiel nicht besser. In der 66. Minute dann kommt Drogba – die heimliche Wunderwaffe der Elfenbeinküste. Doch wie das so ist mit Wunderwaffen – sie funktionieren auch nicht immer. Lediglich inder 91. Minute hatte Drogba noch eine Möglichkeit und spielt im Strafraum in die Mitte – doch da war kein Mitspieler. Also bleibt es bei einen Umentschieden – 0:0.

Um 20:30 Uhr kam dann das Spiel des Tages – der fünffache Weltmeister Brasilien traf auf die Fußballer aus Nordkea (ebenfalls Live im ZDF) – das wird bestimmt ein spannendes Spiel, so dachte wohl jeder vor der Begegnung. Doch um es kurz zu machen – es war ein glanzloser Sieg von Brasilien, nicht weltmeisterlich – nach 45 Minuten stand es immer noch unentschieden – Brasilien dachte wohl, dass sie Nordkorea ohne große Anstrengungen besiegen können. Doch Nordkorea, die erstmals nach 44 Jahren wieder an einer Weltmeisterschaft teilnehmen, mauerten und machten hinten dicht. Erst in der 55. Minute zauberte Maicon – und schoss ein Tor aus einem fast unmöglichen, spitzen Winkel. Und dieses Tor löste den Knoten – auf einmal konnten die Brasilianer laufen und Spielzüge aufbauen und umsetzen. Das führte dann auch dazu, dass Robinho einen schönen Diagonalpass zu Elano schoß und dieser den Ball gekonnt in die linke, untere Ecke platzierte. 2:0. Tae-Se Jong zeigte dann, das man auch in Nordkorea Tore schießen kann – und schaffte in der 89. Minute noch den Anschlluß zum 2:1 Endstand.

Der Spielplan und die Übersicht der Gruppen wurden schon aktualisiert. Alle Infos zu dem Thema auf der Spezial Seite WM 2010 im Internet

Weitere Artikel aus dieser Rubrik

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar